Fracking – Dat wüllt wi nich!

Home / Fracking – Dat wüllt wi nich!

Wir stehen für

  • den Erhalt der einzigartigen Landschaften,der Gesundheit, Gewässer und Vielfalt und wollen nicht zur Kohlenwasserstoffprovinz werden
  • für den Ausbau der erneuerbaren Energien, eine nachhaltige Energieversorgung und eine menschenfreundliche dreidimensionale Raumordnung saubere Luft und sauberes Wasser
  • für ein generelles Verbot von Fracking – egal ob in konventionellen oder unkonventionellen Lagerstätten
  • für den Schutz des Wassers als vorrangigem Recht, auch außerhalb von Wasserschutzgebieten
  • für einen Stopp der Entsorgung von kontaminiertem Wasser in den Untergrund
  • für ein Bundesumweltgesetzbuch,welches das veraltete Bergrecht ersetzt
  • für eine dreidimensionale Raumordnungsplanung
  • für direkte Bürgerbeteiligung und Mitbestimmung
  • für unmittelbare, aktive Information der betroffenen Menschen über Bergbau-Vorhaben
  • für eine ausreichende finanzielle Absicherung im Schadensfall. Die Beweislast bei Schadensfällen muss vollständig beim Betreiber liegen, nicht beim betroffenen Bürger

Ihr Grundstück schützen

Sagen Sie Nein zu seismologischen (Vibrationsfahrzeuge oder Sprengungen) und geophysikalischen Untersuchungen (Probebohrungen) auf Ihrem Grundstück und nutzen Sie unsere kostenlose Vorlage, welche wir gerne für Sie zum Download bereitstellen.

Ebenso kann ein bereits fertiges Exemplar aus Hartschaum in der Größe A3 zum Selbstkostenpreis über uns bezogen werden. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Bild oder hier…

no-frack_web

Infobox

SPENDEN AN UNS

Wir freuen uns über Ihre Spenden.
Diese sollen vor allem dafür dienen, dass wir Informations- und Aktionsmaterialien, Flyer, Einladungen und ähnliches erstellen können.

Bitte überweisen Sie mit dem Verwendungszweck “BI frackingfreies Auenland” an folgende Bankverbindung:
IBAN: DE21 4306 0967 2030 4204 45
BIC: GENODEM1GLS
Bank: GLS Bank
Kontoinhaber: COMM e.V.

Der COMM e.V. ist als “gemeinnützig”anerkannt. Spenden an uns dürfen somit einkommensteuermindernd geltend gemacht werden. Auf Wunsch (vom Finanzamt erst ab 200 € verlangt) und wenn Sie uns Ihre Adresse mitteilen, übersenden wir Ihnen nach Ablauf des Kalenderjahres gerne eine sogenannte Zuwendungsbestätigung.

Über die Verwendung der Spenden werden wir auf unserer Internetseite und unseren BI Gesamttreffen berichten.

Anbohren und Abhören

In Polen herrscht Goldgräberstimmung und alle wollen das eine: Schiefergas.
Doch die sonst so unpolitischen Bürger gehen angesichts der umstrittenen Abbaumethode Fracking auf die Barrikaden – und rufen so den Geheimdienst ABW auf den Plan.

Zum Artikel und Audio-Beitrag

Kontakt

Schreiben Sie uns... wir melden uns so schnell wie möglich.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search