Etzel: Zwei Leichtverletzte bei einem Arbeitsunfall

Home / Störfälle / Etzel: Zwei Leichtverletzte bei einem Arbeitsunfall

Bei Bohrlocharbeiten auf der Kavernenanlage des Unternehmens IVG in Etzel (Gemeinde Friedeburg, Landkreis Wittmund) ist es gestern Vormittag (Dienstag, 06.10.2015) zu einem Arbeitsunfall gekommen. Dabei wurden zwei Mitarbeiter einer Fremdfirma leicht verletzt. Der Kavernenbetreiber informierte sofort das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG), das als Aufsichtsbehörde umgehend die Untersuchungen aufnahm.

Die beiden Männer hatten planmäßig Sicherungsarbeiten am Bohrloch durchzuführen, als plötzlich ein Draht riss und die beiden Mitarbeiter leicht an den Beinen verletzte. Nach kurzer ambulanter Untersuchung konnten sie wieder aus der ärztlichen Behandlung entlassen werden.

Nach dem Unfall waren die Arbeiten sofort unterbrochen worden. Die Unfallursache wird derzeit noch untersucht. Die Arbeiten wurden heute nach Freigabe durch das LBEG wieder aufgenommen.

Kontakt

Schreiben Sie uns... wir melden uns so schnell wie möglich.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search