Sanierung des 3,3 Hektar großen ehemaligen BEB-Betriebsplatzes in Rodewald dauert länger als geplant

Home / Störfälle / Sanierung des 3,3 Hektar großen ehemaligen BEB-Betriebsplatzes in Rodewald dauert länger als geplant

300 000 Kubikmeter Grundwasser gereinigt

Auf dem BEB-Betriebsplatz wurde nicht nur Erdöl gelagert, sondern auch Erdöl gefördert. Zwei Pferdekopfpumpen standen dort. Zwar wurde das Gelände bereits 1996 saniert, nachdem die BEB die Erdölbohrung im Suderbruch beendet hatte – aber nicht gründlich genug, wie sich herausstellte. Die Grundwassermessstellen zeigten in der vergangenen Zeit eine erhöhte Belastung umweltschädlicher Kohlenwasserstoffe auf, die aus alten Ölrückständen stammen. Exxon Mobil lässt als Nachfolgefirma der BEB seit Ende September vergangenen Jahres das alte Ölfeld an der Kreisstraße 60 in Rodewald-Neudorf sanieren. Das Gelände wurde bisher als Pferdeweide genutzt……

300 000 Kubikmeter Grundwasser wurden bereits gereinigt. „Wir werden auf maximal 400 000 Kubikmeter kommen“, sagt Andräs. Pro Stunde werden 120 Kubikmeter Grundwasser direkt auf der Baustelle durch Filter gepumpt und die Schadstoffe herausgefiltert……

Bis zu vier Meter tief wird das Gelände ausgekoffert. Der belastete Boden wird mit Lkw zu Bodenreinigungsanlagen der Firma Umweltschutz Nord nach Hannover, Ganderkesee, Bremen und Bardowick gebracht……

Am Ahldener Weg musste eine rund 4000 Quadratmeter große Fläche umfangreicher saniert werden als gedacht. „Schon dadurch haben wir zwei Monate Verzögerung“, erklärt Andräs. Allein dort wurden 14 000 Tonnen Material abgefahren, was rund 560 Lkw umfasst. Während der Auskofferung stießen die Arbeiter auch auf Reste alter Leitungen, die erst einmal beseitigt werden mussten….

Auch ein Teil der Kreisstraße 60 (Neudorf) am nördlichen Rand des Geländes muss saniert werden. Dort soll eine In-Situ-Sanierung mit Airsparging- Verfahren angewendet werden – eine alternative Methode: Der natürliche Abbau des belasteten Bodens werde beschleunigt, indem reiner Sauerstoff zugegeben wird. Andräs: „Wenn´s gut läuft, dauert es zwei Jahre, wenn´s schlecht läuft vier Jahre. Ohne Sanierung würde der Abbau aber 50 bis 100 Jahre dauern.“

steimbke.300-000-kubikmeter-grundwasser-gereinigt-

Kontakt

Schreiben Sie uns... wir melden uns so schnell wie möglich.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search