Brand auf Grünstreifen der Erdgasbohrung Varnhorn Z5

Home / Störfälle / Brand auf Grünstreifen der Erdgasbohrung Varnhorn Z5

20.04.2015

Bei Fackelarbeiten auf dem Gelände der Erdgasbohrung Varnhorn Z5 (Landkreis Vechta) sind am vergangenen Samstag (18.04.2015) durch Funkenflug etwa 45 m2 eines Grünstreifens in Brand geraten. Bei dem Grünstreifen handelt es sich um einen etwa vier Meter breiten, direkt am Förderplatz gelegenen „Schutzstreifen“. Das Feuer wurde sofort von Mitarbeitern des Betreibers (ExxonMobil Production Deutschland GmbH) gelöscht. Die Betriebsfeuerwehr wurde informiert, musste aber nicht mehr eingreifen.

Der Betreiber setzte das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) über den Vorfall in Kenntnis. Das LBEG hatte daraufhin als zuständige Aufsichtsbehörde unverzüglich mit den Ermittlungen zur Schadensursache begonnen. Die Schadensstelle wurde organoleptisch (Geruch, Geschmack, Aussehen, Farbe) untersucht. Es wurden keine Anzeichen für einen Flüssigkeits- oder Säureaustrag aus der Fackel festgestellt.

Quelle: lbeg

 

Kontakt

Schreiben Sie uns... wir melden uns so schnell wie möglich.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search