Analyseergebnisse Bodenuntersuchungen Quecksilberbelastung Erdgasförderplätze Söhlingen

Home / Störfälle / Analyseergebnisse Bodenuntersuchungen Quecksilberbelastung Erdgasförderplätze Söhlingen

Dem Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) liegen jetzt neue Analyseergebnisse zu den Bodenuntersuchungen im Zusammenhang mit möglichen Quecksilberbelastungen im Umfeld der Erdgasförderplätze Söhlingen Ost Z1 (Landkreis Heidekreis) und Söhlingen Z6/Z11(Landkreis Rotenburg/Wümme) vor. Demnach hat das LBEG bei seinen Untersuchungen am 25./26. Juni 2014 erhöhte Quecksilbergehalte festgestellt. Als Konsequenz hat das LBEG in Abstimmung mit den betroffenen Landkreisen das Unternehmen ExxonMobil Production Deutschland GmbH (EMPG) aufgefordert, weitere Detailuntersuchungen durchzuführen.

<<< zurück

Kontakt

Schreiben Sie uns... wir melden uns so schnell wie möglich.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search