Landau. Tiefe Risse im Asphalt und Erdanhebungen im ganzen Stadtgebiet

Home / Störfälle / Landau. Tiefe Risse im Asphalt und Erdanhebungen im ganzen Stadtgebiet

http://www.morgenweb.de/region/mannheimer-morgen/metropolregion/landauer-erde-kommt-nicht-zur-ruhe-1.1449193

Das Geothermiekraftwerk Landau ging im November 2007 in Betrieb. Rund 160 Grad heißes Wasser wird aus etwa 3000 Metern Tiefe an die Oberfläche gepumpt und zur Stromgewinnung für rund 6000 Haushalte genutzt. Betreiber ist die geo X GmbH.

Bereits im ersten Jahr hatte das Werk mit zahlreichen technischen Problemen zu kämpfen.

2009 zitterte die Erde in Landau derart oft, dass viele Anwohner gegen den Betrieb des Kraftwerks Sturm liefen. Es gab viele Beschwerden wegen Schäden an Gebäuden.

Im Dezember 2010 urteilte eine Expertenkommission, dass das Kraftwerk „sehr wahrscheinlich“ für die Erdbeben verantwortlich ist. Seither läuft die Anlage im Probebetrieb und nicht mit voller Kraft.

Kontakt

Schreiben Sie uns... wir melden uns so schnell wie möglich.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search