Lagerstättenwasser ausgelaufen – Ursache der Leckage war wahrscheinlich Korrosion

Home / Störfälle / Lagerstättenwasser ausgelaufen – Ursache der Leckage war wahrscheinlich Korrosion

04.06.2012: An einer Stahlleitung auf dem zentralen Betriebsplatz der RWE Dea AG in Langwedel Holtebüttel (Landkreis Verden) wurde am 01.06.2012 eine Leckage entdeckt. Die Leitung dient dem Transport von Lagerstättenwasser. (Quelle: LBEG)

„Die Leckage wurde von Mitarbeitern der RWE Dea AG entdeckt. Ursache der Leckage war wahrscheinlich Korrosion an Schweißnähten. Das ausgelaufene Lagerstättenwasser lief über die Asphaltfläche des Betriebsplatzes zunächst in einen Abscheider und dann in ein Versickerungsbecken.

Das genaue Schadensausmaß wird momentan von einem unabhängigen Gutachter ermittelt. ..“

Kontakt

Schreiben Sie uns... wir melden uns so schnell wie möglich.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search